Offbeat goes Stadtmission Trier

Am 19.02.2017 durften wir den Gottesdienst in meiner Heimatgemeinde, der Evangelischen Stadtmission Trier, gestalten. Benni legte eine 1A- Predigt zum Thema „All IN or NOTHING“ hin, während Annika mit den Musikern der Stami, die Gemeinde in die Anbetung führen durfte.

Gott hat spürbar gewirkt und den Raum mit seiner Gegenwart erfüllt. Noch eine Stunde nach dem Gottesdienst führten wir anregende Gespräche, Benni konnte an einige obdachlose Gottesdienstbesucher Bibeln verteilen und wir erhielten in den Tagen darauf, viele ermutigende E-Mails und SMS.

Wir möchten uns von Herzen bei der Stadtmission Trier bedanken, für die Möglichkeit und das Vertrauen diesen Gottesdienst zu gestalten, für die Ermutigung durch euch als Geschwister, für eure Gebete und Unterstützung in Rat und Tat. Vielen Dank auch, für die finanzielle Unterstützung unserer offbeat-Arbeit in Berlin.

Wir kommen immer wieder gerne und sind im Geist und Herzen mit euch verbunden!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s