„#Pray for Berlin“- eine spezielle BKSession

Angesichts des Terroranschlags am 19.12.2016 auf dem Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz in Berlin, haben wir als offbeat-Team beschlossen, die Winterpause zu unterbrechen und für unsere Jugendliche da zu sein.

Am 20.12.2016 luden wir deshalb zur Spezial BKSession unter dem Motto „#PrayforBerlin“ ein.

Eine bedrückende Stimmung lag in diesen Tagen auf der Stadt. Und auch wir, die wir uns am üblichen Treffpunkt am Alex versammelten spürten die Stille und die vielen Fragen, die jeder von uns hatte. Die Weihnachtsmarktbuden um uns herum waren geschlossen, kaum ein Mensch auf dem Alex zu sehen. Ein ungewohntes Bild.

Uns war wichtig, dass die Jugendlichen an diesem Abend einen Raum bekommen, um über ihre Gedanken und Gefühle zu sprechen. Fast alle posteten nach dem Terroranschlag bei facebook „PrayforBerlin“, doch wer hat auch wirklich gebetet? Wer hat wenigstens dran gedacht zu beten?  Kannst du dich an jemanden in den Zeiten der Not wenden oder ist da kein Gott, der dich hören könnte?

20170112_112114

Benni griff all diese wichtigen Fragen in seiner Message auf und gab uns einen biblischen Blick auf Not, Leid und Angst.  Die ein oder andere Träne bei den Jugendlichen ist dabei geflossen. Aber Tränen sind ja bekanntlich heilsam.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s